• Damen
  • Herren
  • Jugend
  • Shop
  • Spielplan (Wochenende)

    Termine

     

    Damen I | Bayernliga, 2019/2020
    Spielnummer: 20020103

    LiveTicker zum aktuellen Spiel der Damen I

    Damen I gegen TSV Haunstetten II

    am 25.01.2020 um 17:30 Uhr

    Ort: Schulzentrum Ost, Äußere Badstr. 26, 95448 Bayreuth
    Spielart: Saison

     

    Chance auf erstmals positives Punktekonto

    Haspo-Damen müssen aber vor Schlusslicht TSV Haunstetten II auf der Hut sein

    Der erste Auswärtssieg zuletzt mit 26:19 beim TSV Ismaning hat den Damen von Haspo Bayreuth die Chance eröffnet, zum ersten Mal in dieser Bayernliga-Saison ein positives Punktekonto vorweisen zu können. Die Aussichten auf den dafür nötigen zweiten Sieg könnten auf den ersten Blick kaum besser sein, denn am Samstag um 17.30 Uhr kommt es im heimischen Schulzentrum Ost zur Begegnung mit dem Tabellenletzten TSV Haunstetten II.

    Zwar liegen die Bayreutherinnen mit ihrem Punktestand von 14:14 stattliche zehn Zähler vor den Gästen aus der Augsburger Vorstadt, doch seit dem Jahreswechsel präsentiert sich die zweite Mannschaft des Tabellensechsten in der 3. Liga Süd (punktgleich mit dem Vierten) in starker Verfassung. Nachdem zum Jahresauftakt mit 31:27 gegen den MTV Stadeln der zweiten Saisonsieg gelungen war, ging am vergangenen Samstag die Partie gegen den Tabellensechsten HG Zirndorf nur hauchdünn mit 22:23 verloren.

    Gerade bei Haspo sollte allerdings keine Gefahr bestehen, dass die Aufgabe unterschätzt wird. Schließlich ging das Hinspiel mit 24:28 verloren, was bis zum Jahreswechsel der einzige Sieg der Schwäbinnen blieb. Entsprechend nachdrücklich warnt Haspo-Trainer Udo Prediger: „Wir dürfen nicht den Fehler machen und uns vom Tabellenbild täuschen lassen. Haunstetten hat sich im Vergleich zur Hinrunde verbessert und steht zu Unrecht am Tabellenende.“

    Trotzdem will natürlich auch der Coach eine Revanche sehen für die Enttäuschung in der Vorrunde. Die personelle Situation macht Prediger allerdings etwas zu schaffen. Mit der privat verhinderten Julia Dörfler sowie Hanna Duchon (krank) und Kristina Hall (verletzt) werden drei Spielerinnen nicht zur Verfügung stehen. Zusätzlich ist Kapitänin Kim Koppold angeschlagen und ein Einsatz der erfolgreichsten Werferin (7,45 Tore pro Spiel) noch fraglich. Dafür kehrte Spielmacherin Elena Kerling nach krankheitsbedingtem Ausfall wieder zurück in den Kader. ds


    Nordbayerischer Kurier vom Freitag, 24. Januar 2020, Seite 25