• Damen
  • Herren
  • Jugend
  • Shop
  • Spielplan (Wochenende)

    Termine

     

    Damen I | Bayernliga, 2019/2020
    Spielnummer: 20020079

    LiveTicker zum aktuellen Spiel der Damen I

    Damen I gegen TSV Winkelhaid

    am 14.12.2019 um 17:30 Uhr

    Ort: Schulzentrum Ost, Äußere Badstr. 26, 95448 Bayreuth
    Spielart: Saison

     

    Den sechsten Heimsieg in Folge im Visier

    Haspo-Damen am Samstag um 17.30 Uhr gegen den Vorletzten Winkelhaid

    Im letzten Spiel dieses Jahres kommen die Bayernliga-Damen von Haspo Bayreuth in den Genuss des Heimrechts: Am Samstag um 17.30 Uhr wollen sie im Schulzentrum Ost gegen den Vorletzten TSV Winkelhaid unbedingt zwei Punkte einfahren und somit den sechsten Heimsieg in Folge feiern.

    Die jüngste 20:36-Klatsche in Erlangen wollen die Schützlinge von Trainer Udo Prediger schnell vergessen machen und mit einem Heimsieg das Jahr positiv abschließen. Im Gegensatz zu letzter Woche sind die Bayreutherinnen personell auch wieder nahezu komplett, sodass genügend Optionen zur Verfügung stehen. Lediglich Torhüterin Hanna Bauer ist privat verhindert.

    Als Tabellenachter geht Haspo als Favorit an den Start gegen die Mittelfränkinnen, die bisher lediglich vier Punkte auf die Habenseite bringen konnten. Die beiden bisherigen Erfolge gelangen dem TSV zu Hause gegen die HSG Fichtelgebirge (22:17) und den TSV Haunstetten II (29:24). Vergangene Woche schrammten sie bei der knappen 20:21-Derbyniederlage gegen die HG Zirndorf haarscharf am dritten doppelten Punktgewinn vorbei.

    Erfolgreichste Werferin in den Reihen der Gäste ist mit 61 Treffern Verena Goetz, die damit aktuell auf Rang sieben der Torschützinnenliste steht. Mit 331 Gegentreffern aus elf Spielen kassierten die Winkelhaiderinnen im Schnitt die meisten Gegentore pro Partie.

    Haspo tut sicherlich gut daran, den Kontrahenten nicht zu unterschätzen und die letzte Aufgabe des Jahres ernst zu nehmen. Aus einer griffigen Abwehr heraus sollen auch einfache Tore über das Tempospiel dabei helfen, die beiden Punkte zu Hause zu behalten. Trainer Prediger gibt die Marschroute vor: „Wir wollen die Punkte unbedingt holen. Mit einem ausgeglichenen Punktekonto könnten wir dann schon zufrieden sein. Aber die Rückrunde wird noch sehr schwer.“ ds


    Nordbayerischer Kurier vom Freitag, 13. Dezember 2019, Seite 28