• Damen
  • Herren
  • Jugend
  • Shop
  • Spielplan (Wochenende)

     

    Damen I | Bayernliga, 2019/2020
    Spielnummer: 20020079

    LiveTicker zum aktuellen Spiel der Damen I

    Damen I gegen TSV Winkelhaid

    am 14.12.2019 um 17:30 Uhr

    Ort: Schulzentrum Ost, Äußere Badstr. 26, 95448 Bayreuth
    Spielart: Saison

    Vorbericht lesen

    Halbzeitergebnis: :

    Ergebnis: 31:30

     

    Zu Hause weiter eine Macht

    Sechster Sieg der Haspo-Damen in der Bayernliga: 31:30 gegen TSV Winkelhaid

    Trotz einer durchwachsenen Vorstellung haben die Bayernliga-Damen von Haspo Bayreuth das Jahr positiv abgeschlossen. Nach verschlafener Anfangsphase bissen sie sich ins Spiel und errangen letztlich einen knappen 31:30 (14:14)-Sieg gegen den TSV Winkelhaid. Es war der sechste Erfolg im sechsten Heimspiel.

    In der ersten Halbzeit fand Haspo zunächst nicht gut ins Spiel. Die Körpersprache in der Abwehr stimmte nicht, und auf der anderen Seite ließ die Chancenverwertung zu wünschen übrig. Die als Tabellenvorletzter angereisten Gäste interessierte es wenig, dass die Bayreutherinnen (8.) als Favorit in die Partie gegangen waren. Immer wieder spielten sie sich zielstrebig durch die Haspo-Defensive und führten zwischenzeitlich mit bis zu vier Toren.

    Angeführt von ihrer Kapitänin Kim Koppold, die mit acht Treffern beste Haspo-Werferin war, kämpften sich die Bayreutherinnen aber in die Begegnung hinein. Sie steigerten sich in der Defensive und kamen nun vermehrt zu Ballgewinnen, woraus viele Konterchancen resultierten. Wären sie nicht so häufig an der TSV-Torhüterin gescheitert, wäre auch eine Pausenführung möglich gewesen. Die zweite Halbzeit gestaltete sich dann ausgeglichen, wobei beide Teams mal in Führung gehen konnten. Mit einer Manndeckung gegen Koppold kam Haspo nicht gut zurecht. Positiv hervor tat sich im zweiten Abschnitt Hanna Duchon, die die angeschlagene Elena Kerling auf der Spielmacherposition gut ersetzte und mit ihren flinken Eins-gegen-eins-Aktionen positive Akzente setzte.

    In einer insgesamt vom Kampf geprägten Partie schaffte es Haspo in der Schlussphase, das Momentum auf die eigene Seite zu ziehen und eine knappe Führung bis zum Ende zu verteidigen. Trainer Udo Prediger sagte im Anschluss: „Die zwei Punkte waren für uns sehr wichtig und sind zunächst einmal das Wichtigste heute. Allerdings haben wir gerade in der Anfangsphase keine gute Körpersprache an den Tag gelegt und Winkelhaid auf die leichte Schulter genommen. Wir müssen weiterhin hart arbeiten, denn die Rückrunde wird nicht leichter für uns.“ ds

    Haspo Bayreuth: Benz, Goetjes – Brahm (3), Lenhardt, Kutzschmar (3), Kerling (4), Hall (3), Ruckriegel, Lindner (2), Eckert (4), Koppold (8), Zerhusen, Duchon (4), Wülfert.

    Nordbayerischer Kurier vom Dienstag, 17. Dezember 2019, Seite 28

    Videos gibt es auf YouTube bei: https://www.youtube.com/user/rrbth
    1. Halbzeit: https://youtu.be/BPsKIFWK2BE
    2. Halbzeit: https://youtu.be/aUgtLzCnVP8
    Playlist: Saison 2019/20