• Damen
  • Herren
  • Jugend
  • Shop
  •  

    Damen I | Bayernliga, 2019/2020
    Spielnummer: 20020024

    LiveTicker zum aktuellen Spiel der Damen I

    HSG Würm-Mitte gegen Damen I

    am 12.10.2019 um 17:30 Uhr

    Ort: Sporthalle Kurt-Huber-Gymnasium, Adalbert-Stifter-Strasse 4, 82166 Gräfelfing
    Spielart: Saison

    Vorbericht lesen

    Halbzeitergebnis: 17:7

    Ergebnis: 37:20

     

    Entscheidung schon zur Halbzeit

    Haspo-Bayernligadamen beim Spitzenreiter Würm-Mitte mit 20:37 chancenlos

    Das Gastspiel der Bayernliga-Damen von Haspo Bayreuth bei der HSG Würm-Mitte wurde schnell zu einer sehr einseitigen Angelegenheit. Die Mannschaft von Trainer Udo Prediger unterlag dem Drittligaabsteiger und aktuellen Tabellenführer deutlich mit 20:37 (7:17).

    Bereits nach knapp acht Minuten stand es 7:1 und in Minute 25 führten die Gastgeberinnen zum ersten Mal zweistellig (15:5). Trainer Prediger bemängelte: „Wir haben gleich in der Anfangsphase zu viele Fehler gemacht und auch zwei, drei freie Chancen liegen gelassen. Würm hat das eiskalt durch Konter ausgenutzt.“

    Der Spitzenreiter hingegen machte deutlich, dass man im Würmtal hohe Ambitionen hat. Vor allem das schnelle Tempospiel machte den Bayreutherinnen zu schaffen.

    Nach dem deutlichen 7:17-Rückstand zur Halbzeit änderte sich für die Bayreutherinnen auch in Durchgang zwei nur wenig am Spielverlauf. Haspo lief weiterhin einem hohen Rückstand hinterher und schaffte es gegen den Drittligaabsteiger zu keinem Zeitpunkt, wieder etwas näher heranzukommen. Lediglich in den ersten knapp zehn Minuten nach dem Seitenwechsel konnte Haspo den Rückstand zumindest konstant halten, ehe Würm wieder einen Gang zulegte.

    Über 13:26 und 15:30 wuchs der Haspo-Rückstand bis auf 18:35 an. Der 20:37-Endstand war für die Gäste eine große Enttäuschung, wenngleich man sich der Schwere der Aufgabe bewusst war. Einziger Lichtblick auf Bayreuther Seite war die siebenfache Torschützin Lena Eckert.

    Mit 2:6 Punkten stehen die Haspo-Damen nun auf Rang zwölf und haben am kommenden Samstag (17.30 Uhr) mit dem MTV Stadeln wohl wieder eine überwindbare Hürde im heimischen Schulzentrum Ost vor sich. ds

    Haspo Bayreuth: Benz, Goetjes – Eckert (7), Kerling (6), Lindner (3/2), Kutzschmar (2), Brahm (1), Ruckriegel (1), Duchon, Hall, Lenhardt, Löser.


    Nordbayerischer Kurier vom Dienstag, 15. Oktober 2019, Seite 30