• Damen
  • Herren
  • Jugend
  • Shop
  •  

    Damen I | Bayernliga, 2019/2020
    Spielnummer: 20020008

    LiveTicker zum aktuellen Spiel der Damen I

    TSV Haunstetten II gegen Damen I

    am 21.09.2019 um 15:30 Uhr

    Ort: Sporthalle, Landsbergerstr. 3a, 86179 Haunstetten-Augsburg
    Spielart: Saison

    Vorbericht lesen

    Halbzeitergebnis: 15:12

    Ergebnis: 28:24

     

    Moral bleibt unbelohnt

    Geschwächte Haspo-Damen verlieren 24:28

    Auch im zweiten Spiel der Bayernliga-Saison konnten die Damen von Haspo Bayreuth noch keine Punkte einfahren. Beim TSV Haunstetten II erzwangen sie trotz erheblich geschwächter Besetzung zwar ein über weite Strecken knappen Spiel, unterlagen letztlich aber doch mit 24:28 (12:15).

    In der ersten Hälfte war es ein offener Schlagabtausch. Bis zum 10:9 für die Gastgeberinnen betrug die Differenz nie mehr als einen Treffer. Durch einen 3:0-Lauf gingen die Bayreutherinnen zwar sogar mit 12:10 in Führung, aber dann folgten fünf Gegentore in Folge zum Halbzeitstand, der dem Spielverlauf nicht ganz gerecht wurde.

    Obwohl mit Kapitänin Kim Koppold, Maria Zerhusen, Klara Benz, Antonia Wülfert, Kathrin Lindner und Julia Dörfler gleich sechs Spielerinnen fehlten, ließ sich Haspo auch nach dem Seitenwechsel nicht abschütteln. Größter Aktivposten war die zwölffache Torschützin Elena Kerling.

    Nach dem 12:16 durch die beste Torschützin des TSV Haunstetten, Lara Girstenbrei (7), kämpften sich die Bayreutherinnen wieder zum 17:17 heran. Auch auf den sofort folgenden 17:20-Rückstand fanden sie noch einmal eine Antwort und glichen zum 21:21 aus (49.).

    „Heute haben die Mädels eine tolle Moral bewiesen“, lobte Haspo-Trainer Udo Prediger. „Leider ist uns der Lohn am Ende aber verwehrt geblieben.“ Wäre eine Konterchance knapp fünf Minuten vor Schluss zum 23:24-Anschluss genutzt worden, wäre es wohl zumindest bis zum Ende spannend geblieben. So aber erzielten die Gastgeberinnen kurz darauf das 25:22 und machten spätestens mit dem 26:22 alles klar. Zu allem Überfluss schieden im kleinen Haspo-Aufgebot auch noch Lena Eckert, Sophia Löser und Torhüterin Hanna Bauer im Verlauf der zweiten Halbzeit verletzt aus.

    Haspo Bayreuth: Bauer, Goetjes – Kerling (12/6), Hall (3), Kutzschmar (3), Duchon (2), Eckert (2), Brahm (1), Löser (1), Lenhardt, Ruckriegel. ds


    Nordbayerischer Kurier vom Montag, 23. September 2019, Seite 24