• Damen
  • Herren
  • Jugend
  • Shop
  •  

    Herren I | Bayernliga, 2019/2020
    Spielnummer: 20011055

    Herren II gegen TV Münchberg

    am 10.11.2019 um 16:00 Uhr

    Ort: Schulzentrum Ost, Äußere Badstr. 26, 95448 Bayreuth
    Spielart: Saison

    Vorbericht lesen

    Halbzeitergebnis: 10:10

    Ergebnis: 19:25

     

    Offensive diesmal nicht landesligatauglich

    Haspo-Reserve unterliegt TV Münchberg deutlich mit 19:25 (10:10)

    Haspo Bayreuth II hat den Sprung ins gesicherte Mittelfeld der Landesliga Nord verpasst. Der Aufsteiger unterlag dem TV Münchberg mit 19:25 (10:10). Die Bayernliga-Reserve schaffte es zu keinem Zeitpunkt, an die Leistung des Vorwochenendes anzuknüpfen, als sie Spitzenreiter ASV Cham mit 27:27 die erste Punkteinbuße beibrachte.

    Nach einem 6:9-Rückstand brachte eine Abwehrumstellung auf 5:1 zumindest kurzfristigen Erfolg in Form einer 10:9-Führung. Die Wirkung war aber mit Beginn des zweiten Abschnitts schon wieder verpufft. Die Gäste fanden immer wieder Lücken, und so lagen die Gastgeber ab der 40. Minute bereits mit vier Toren im Rückstand. Leichte technische Fehler und eine schlechte Wurfquote – vor allem von Linksaußen – gegen einen starken Münchberger Torhüter Lukas Hurt führten gar zu einem Sechs-Tore-Rückstand. In der 50. Minute schöpfte Haspo noch einmal Hoffmann, als Benjamin Klein seine Mannschaft durch zwei Treffer auf 16:19 herangeführt hatte. Danach aber war die Bayreuther Aufholjagd schon wieder beendet, weil der Bayreuther Rückraum wenig Zwingendes zustande brachte.

    Insgesamt seien 19 Tore in einem Heimspiel „nicht landesligatauglich“. Da zudem die Abwehr nicht sattelfest genug gewesen sei, hätten seinem Team auch die Gegenstoßmöglichkeiten gefehlt, ging Trainer Andreas Berghammer mit seinem Team hart ins Gericht. Auch das Fehlen von Wolfgang Schönfeld wollte er nur bedingt als Entschuldigung gelten lassen. „Wir haben heute wieder gesehen, welches Niveau wir haben, wenn wir nicht im kompletten Kollektiv nahe hundert Prozent abliefern.“ Überschattet wurde die Begegnung von einer schweren Zahnverletzung des Jugendspielers Thomas Raß. anb

    Haspo Bayreuth II: Meyer, Tannreuther – Klein (2), Lux (3), Commes (2), Höpp, Raß (2), Kroh, Seuß (1), Müller (3), Lauterbach (3), Balwinski, Y. Berghammer (3/3), Wiesent.


    Nordbayerischer Kurier vom Dienstag, 12. November 2019, Seite 30