• Damen
  • Herren
  • Jugend
  • Shop
  •  

    männliche B-Jugend

    Herren I gegen VfL Lichtenrade

    am 26.07.2019 um 19:30 Uhr

    Ort: Schulzentrum Ost, Äußere Badstr. 26, 95448 Bayreuth
    Spielart: Test

    Vorbericht lesen

    Halbzeitergebnis: 16:10

    Ergebnis: 40:20

     

    Sieg auch im dritten Test

    Bayernligist Haspo Bayreuth hält VfL Lichtenrade deutlich 40:20 nieder

    Handball

    Auch sein drittes Testspiel hat Bayernligist Haspo Bayreuth für sich entscheiden können: Im Schulzentrum Ost feierte das Team von Marc Brückner und Michael Werner am Ende einen deutlichen 40:20 (16:10)-Erfolg gegen den Ostsee-Spree-Oberligisten VfL Lichtenrade.

    Nach ausgeglichenem Beginn setzten sich die Bayreuther von 4:3 erstmals auf 8:3 ab und behielten über die komplette restliche Spieldauer einen komfortablen Vorsprung. Dabei zeigte der Bayernliga-Vertreter erneut eine Leistungssteigerung im Vergleich zum vorherigen Test gegen die HSG Fichtelgebirge.

    „Im Hinblick auf Effektivität und Tempospiel haben wir uns gesteigert. In der Abwehr haben wir auch wieder gute Ansätze gezeigt, was die vielen Ballgewinne belegen“, kommentierte Werner nach der Partie. „Dennoch gibt es noch ein paar Baustellen sowohl hinten und vorne vor allem die Feinabstimmung betreffend. Es war aber ein guter Test, in dem wir viele verschiedene Konstellationen ausprobieren konnten.“

    In der zweiten Hälfte ließ bei den Gästen die Luft etwas nach, und Haspo nutzte dies konsequent aus. Durch zahlreiche Ballgewinne kam das Tempospiel der Bayreuther ein ums andere Mal ins Rollen, und der Vorsprung wurde über 20:13 und 28:16 auf 34:20 ausgebaut. Den Abschluss bildete ein 6:0-Lauf, der den 40:20-Endstand besiegelte. Auch Daniel Luber, der sein erstes Spiel für Haspo absolvierte, trug seinen Teil zum souveränen Sieg bei und war gleich als Torschütze erfolgreich.

    Jetzt haben die Bayreuther knapp zwei Wochen Zeit, im Training weiter an der Feinabstimmung zu feilen. Dann steht der erste richtige Härtetest auf dem Programm. Denn am 8. August stellen sich die Haspo-Männer bei der zweiten Mannschaft des HC Erlangen vor, die vergangene Saison Rang sechs in der Dritten Liga Ost belegte, ehe es einen Tag später ins Trainingslager nach Lichtenrade geht.

    Haspo Bayreuth: Hennig, Tornow – Saborowski (9 Tore), Berthold (6), Goeritz (6), Meyer-Siebert (5), Elschner (3), Fehring (3/davon 2 Siebenmeter), Schreibelmayer (3), Berghammer (2), Luber (2),

    Neumann (1), Baldauf, Endler, Müller. ds


    Nordbayerischer Kurier vom Dienstag, 30. Juli 2019, Seite 28