• Damen
  • Herren
  • Jugend
  • Shop
  •  

    Herren II | Landesliga Nord, 2019/2020
    Spielnummer: 20031022

    männliche A-Jugend gegen TV 77 Lauf

    am 24.11.2019 um 12:15 Uhr

    Ort: Schulzentrum Ost, Äußere Badstr. 26, 95448 Bayreuth
    Spielart: Saison

    Halbzeitergebnis: 13:13

    Ergebnis: 38:29

     

    Heimspielerfolg gegen guter Laufer
    Als Erstes ein Kompliment an bravourös kämpfende Gäste aus Lauf, die bis zum 6:10 in der 16. Minute das Heft fest in der Hand hielten. An dieser Stelle auch direkt eine Entschuldigung, dass einer Spielverlegung nicht nachgekommen werden konnte (Spiel am Freitag wäre für Gäste ebenfalls ungünstig gewesen; in der Vorrunde kein anderer Hallentermin außer zur Trainingszeit möglich), sodass die tapferen Laufer ohne Trainer antreten mussten. Dies gelang ihnen, wie angesprochen, über 40 Minuten hervorragend. Erst ab der 20. Minute fanden die Hausherren nach einer Abwehrumstellung ins Spiel, verwandelten einige Gegenstöße und konnten den Rückstand zur Halbzeit – etwas schmeichelhaft – egalisieren (13:13). Bis zum 17:17 in der 38. Minute war es ein offener Schlagabtausch. Es war eine von den sächsischen Schiedsrichtern verhängte Zeitstrafe gegen die heimische Bank (Grund: Kommentierung der Schiedsrichterentscheidung mittels Körpersprache), die die Initialzündung für eine gute zweite Halbzeit gab (20:17, 25:19, 31:23). Hier konnte vor allem Benjamin Klein mit gelungenen Pässen seinen Außen Franz Lux (8 Tore) gut in Szene setzen und auch Johannes Reif bekam mehr Spielanteile und findet langsam zu seiner gewohnten Stärke auf der rechten Rückraumposition zurück. Am Ende verbucht die HaSpo-A-Jugend um die Trainer Nicholas Cudd und Michael Fröhlich einen verdienten, aber zu hohen Heimspielerfolg (38:29). Ein Dank gilt wiederum an vier B-Jugendspieler (Timo Böker, Fabian Büchner, Luca Holl und Silas Pritschet), die uns in diesem schwierigen Spiel unterstützen und Erfahrung sammeln konnten.
    Es spielten: Büchner, Holl (im Tor); Jost 10/2, Reif 10, Lux 8, Böker 3, Wuttke 3, Klein 3, Müller 1, Klaus, Pritschet, Wölfel.