• Damen
  • Herren
  • Jugend
  • Shop
  • Spielplan (Wochenende)

    HaSpo-Quartett im BHV-Kader

    11.07.2019

    Bei der Erstsichtung für den Kader der bayerischen Landesauswahl des Jahrgangs 2005 in Ingolstadt haben es mit Timon Hübner, Jacob Reif, Benedict Fröhlich und Torwart Henry Wedlich gleich vier Talente von Haspo Bayreuth in den 30-köpfigen Kader geschafft. Wedlich gehört dabei sogar noch dem jüngeren Jahrgang 2006 an.

    Bei der Veranstaltung des bayerischen Handballverbandes, die die erste Sichtungsmaßnahme auf Landesebene darstellt, waren alle acht Bezirksauswahlen dabei. So auch die oberfränkische Auswahl der Trainer Matthias Starz (ehemaliger Damen-Trainer bei Haspo) und Felix Rockenmayer. „Bei dem Turnier stand nicht das Ergebnis im Vordergrund, sondern es war wichtig, dass sich alle Spieler so gut wie möglich präsentieren konnten“, sagt Rockenmayer. Mit insgesamt sechs Spielern stellt die Oberfrankenauswahl einen der größeren Blöcke für den BHV-Kader.

    Insgesamt zog Rockenmayer ein positives Fazit: „Wir sind sehr zufrieden mit der Sichtung. Sechs Spieler haben es geschafft, das ist für uns ein gutes Feedback der Arbeit, die wir betreiben.“ Die nominierten Spieler werden nun zu einem Lehrgang eingeladen, bei dem sie sich weiter beweisen müssen, um ihren Platz im Kader zu behaupten. ds


    Nordbayerischer Kurier vom Donnerstag, 11. Juli 2019, Seite 28