• Damen
  • Herren
  • Jugend
  • Shop
  • Melsungen: Müller-Zwillinge verlängern Verträge bis 2018

    04.04.2015

    Kontinuität hat sich Handball-Bundesligist MT Melsungen zum Ziel gesetzt, und dabei spielen Michael (links) und Philipp Müller (rechts) offenbar eine zentrale Rolle.

    Nachdem kürzlich Trainer Michael Roth bis 2018 an den Verein gebunden worden ist, wurden nun auch die bislang bis 2016 befristeten Verträge mit den Bayreuther Zwillingen vorzeitig um zwei weitere Jahre verlängert. Bei Ablauf der Vereinbarung werden sie nun bereits 33 Jahre alt sein. Die Müller-Brüder kamen 2013 vom hessischen Nachbarrivalen HSG Wetzlar zu den Kasseler Vorstädtern und haben den bis dahin unauffällig im unteren Mittelfeld spielenden Verein auf Anhieb zur seiner ersten Europapokal-Teilnahme geführt. Dieses Debüt ist noch immer nicht abgeschlossen.

    Der aktuelle Bundesliga-Sechste steht im Viertelfinale des EHF-Pokals und trifft dort an den nächsten beiden Wochenenden auf Dänemarks Pokalsieger Skjern.

    Foto: Archiv
    Nordbayerischer Kurier vom Samstag, 4. April 2015