• Damen
  • Herren
  • Jugend
  • Shop
  • Spielplan (Wochenende)

    MT Melsungen: Europapokal-Gegner aus Ungarn, Schweden und Kroatien

    06.12.2014

    Nach Norden, Osten und Süden führt der Weg der MT Melsungen in der Gruppenphase der letzten 16 Mannschaften im EHF-Pokal.

    Das Bundesligateam um die Bayreuther Michael (rotes Trikot) und Philipp Müller, das sich gegen den slowakischen Meister Tatran Presov (Foto) qualifiziert hatte, wurde gestern bei der Auslosung in Wien der Gruppe D zugeordnet. Der einzige Europapokal-Debütant unter den 16 Vereinen aus 13 Nationen trifft dort auf Balatonfüredi KSE aus Ungarn, Eskilstuna Guif aus Schweden und RK Nexe Nasice aus Kroatien.

    Die Runde mit Hin- und Rückspielen, an deren Ende sich die beiden Erstplatzierten für das Viertelfinale qualifizieren, beginnt für die Hessen am 14./15. Februar mit einem Heimspiel gegen den schwedischen Vertreter. „Das sind Gegner auf selbem Niveau“, sagte MT-Geschäftsführer Axel Geerken. „Ich sehe eine gute Chance, das Viertelfinale zu erreichen.“

    Foto: Imago
    Nordbayerischer Kurier vom Freitag, 5. Dezember 2014