• Damen
  • Herren
  • Jugend
  • Shop
  • Turnier der Bayernauswahl des männlichen Jahrgangs 1999

    31.10.2014

    19 Ruoff-Tore in der Bayernauswahl.

    Respektabel hielt sich die Bayernauswahl des männlichen Jahrgangs 1999 beim alljährlichen Werner-Seelenbinder-Gedenkturnier in Berlin. Mit dabei war auch Johannes Ruoff aus der B-Jugend von Haspo Bayreuth, die zurzeit zusammen mit Großwallstadt die Tabelle der Bayernliga anführt. Der 14jährige bekam viele Spielanteile und erzielte im Turnierverlauf insgesamt 19 Tore.

    In dem international besetzten Turnier spielten die Bayern gegen ältere Mannschaften des Jahrgangs 1998. Nach den Vorrundenspielen gegen den schweizerischen Club Pfadi Winterthur (16:16) sowie die Handballverbände Mittelrhein (12:19), Berlin (12:18), Sachsen (7:11) und Thüringen (17:13) belegten sie in ihrer Gruppe den fünften Platz und besiegten dann in der Platzierungsrunde die Vereinsmannschaft von KSV Ajax Neptun Berlin deutlich mit 33:8.

    Im folgenden Spiel um Platz neun unterlag das BHV-Team schließlich dem Handballverband Mecklenburg-Vorpommern mit 19:24 und beendete das Turnier somit auf dem neunten Rang. Die Platzierung war jedoch eher nebensächlich. „Es war eine schöne und wichtige Erfahrung, sich mit älteren Mannschaften zu messen“, sagte Ruoff. „Wir haben uns gut geschlagen und einige schöne Akzente in Angriff und Abwehr setzen können.“ Darauf könne man in Begegnungen mit gleichaltrigen Teams aufbauen: „Wir sind auf dem richtigen Weg, denke ich.“

    ds
    Nordbayerischer Kurier vom Dienstag, 28. Oktober 2014