• Damen
  • Herren
  • Jugend
  • Shop
  • Termine

    Bundesligaquali am 24./25. Mai im Schulzentrum Ost: Haspo-Jugend trifft auf Zweitliga-Vereine

    20.05.2014

    Namhafte Gäste erwartet Haspo Bayreuth am kommenden Wochenende zur ersten süddeutschen Qualifikationsrunde für die Bundesliga der männlichen A-Jugend (Jahrgänge 1996/97).

    Dem Gewinner der bayerischen Vorausscheidung wurde der Nachwuchs von drei aktuellen Zweitliga-Vereinen und einen ehemaligen Bundesligisten zugelost, die in der ersten Runde innerhalb Baden-Württembergs die Plätze zwei bis vier in ihren Turnieren belegt haben.

    Im Eröffnungsspiel trifft Haspo am Samstag um 12 Uhr auf die SG Bietigheim, deren Männer-Team gerade als Tabellendritter der 2. Bundesliga den Aufstieg in die höchste Spielklasse gefeiert hat. Die Schwaben waren in der vergangenen Saison das Schlusslicht der Jugend-Bundesliga Süd, haben aber einen Nationalspieler in ihren Reihen: Torwart Linus Mathes hat bereits 14 Einsätze in der deutschen U-18-Auswahl absolviert. Ebenfalls bereits Bundesliga-Erfahrung hat der Nachwuchs des TuS Schutterwald, der in der abgelaufenen Saison als Tabellenachter gar nicht weit von den sechs Plätzen für den direkten Klassenerhalt entfernt war. Die Südbadener sind vor allem als Heimat von Bundestrainer Martin Heuberger bekannt, der den Verein 1995 als Spielertrainer in die Bundesliga geführt hat. Aktuell gehört die erste Mannschaft allerdings nur der fünftklassigen Südbadenliga an. Zur 2. Bundesliga gehören dagegen TV Bittenfeld und die SG Leutershausen, die in einer Jugendspielgemeinschaft mit der SG Heddesheim antritt.

    Die fünf Teams bestreiten am Samstag und Sonntag eine Runde nach dem Modus jeder gegen jeden mit einer Spielzeit von jeweils zweimal 25 Minuten. Der Turniersieger ist für die Bundesliga qualifiziert, der Zweit- und Drittplatzierte kommt in die nächste Runde, die beiden Letztplatzierten scheiden aus. Der Eintritt ist frei. es

    Nordbayerischer Kurier vom Dienstag, 20. Mai 2014