• Damen
  • Herren
  • Jugend
  • Shop
  • Spielplan (Wochenende)

    Termine

    Gute Bayernliga-Chancen für HaSpos mB und mC-Jugend

    19.04.2013

    Gute Chancen auf dem Weg zur Bayernliga haben die HaSpo-Teams der männlichen B- und C-Jugend: Beide richten am Wochenende 27./28. April ihre Qualifikationsturniere aus.
    In der zweiten Qualifikationsrunde treffen die B-Jugendlichen auf die JSG Friedberg/Dasing, den TSV Schwandorf, den TV Heilsbronn sowie auf den TV Gundelfingen. Platz 1 und 2 berechtigen zur Teilnahme an der finalen Runde der Bayernliga-Qualifikation. Die wird in drei Turnieren mit je vier Mannschaften ausgespielt. Die jeweils drei Erstplatzierten erreichen dann die Bayernliga. Dazu kommt der gesetzte C-Jugend-Meister der abgelaufenen Saison. Die Teams auf den Plätzen 3 bis 4 des Bayreuther Turniers spielen in der Landesligaquali weiter.
    Die männliche C-Jugend trifft im Schulzentrum Ost auf ihre Altersgenossen vom TSV München Ost, auf den regionalen Rivalen der SG Auerbach/Pegnitz sowie auf den TSV Altenfurt. Der Turniersieger qualifiziert sich direkt für die Bayernliga, der Turnierzweite spielt in der folgenden Runde in zwei Turnieren mit je drei Teams die letzten beiden Bayernliga-Plätze aus. Die Mannschaften auf den Rängen 3 und 4 des Bayreuther Turniers spielen in der Landesligaquali weiter.
    Fest stehen auch die Gegner der männlichen A-Jugend, die sich für die Landesliga qualifizieren will, sowie der männlichen B II-Jugend, die die kommende Saison in der übergreifenden Bezirksoberliga angehen will. Klar ist auch, dass sie reisen müssen, wer der Turnierausrichter sein wird ist allerdings derzeit noch offen.
    Die Gegner der männliche A-Jugend sind die Altersgenossen des TSV Ismaning, der HG Eckental sowie des TSV Wendelstein. Platz 1 oder 2 sind Pflicht, will man die entscheidende Runde der Landesliga-Qualifikation erreichen. Die nachrangigen Turnierplätze bedeuten, die nächste Saison in der übergreifenden Bezirksoberliga zu bestreiten.
    Die männliche B II-Jugend, deren Ziel die übergreifende Bezirksoberliga ist, spielt gegen den HC Forchheim II, den HSV Hochfranken sowie die TS Lichtenfels. Der Turniersieger ist qualifiziert, die Teams auf den Plätzen 2 und 3 gehen in die dritte Qualirunde und Platz 4 bedeutet, die nächste Saison in der übergreifenden Bezirksliga antreten zu müssen.
    Die beiden weiblichen HaSpo-Teams, die für die Qualifikation für die übergreifende Bezirksoberliga gemeldet waren, haben die erste Runde nicht überstanden. Die weibliche B-Jugend verlor in heimischer Halle alle drei Spiele und muss nun in die Quali zur übergreifenden Bezirksliga, und die weibliche C-Jugend konnte wegen Spielerinnenmangel gar nicht erst zu ihrem Qualiturnier antreten.

    PM3_2013.pdf