• Damen
  • Herren
  • Jugend
  • Shop
  • Termine

    8-Bezirke-Turnier: David Schreibelmayer bester Spieler – auch Alex Söllner überzeugte

    16.04.2012

    Welch Erfolg für BHV-Auswahlspieler David Schreibelmayer! Beim 8-Bezirke-Turnier, das letztes Wochenende in Coburg gespie lt wurdeund gleichzeitig eine Art bayerische Meisterschafts der Bezirksauswahl-Teams wie auch wichtiger Sichtungstermin ist, wurde das HaSpo-Talent von den beiden Landestrainern Christoph Kolodziej und Jochen Frank sowie den acht Bezirkstrainern zum besten Spieler des Turniers gewählt.Zumindest am Wochenende war er also bester bayerischer Spieler des Jahrgangs 1996 überhaupt. David hat damit seinen Status als bayerischer Auswahlspieler eindrucksvoll bestätigt und war mit 27 Treffern auch in der Torschützenliste vorn dabei.

    Obwohl die oberfränkische Auswahl der männlichen Jugend 1996 nach fünf teilweise nur knappen Niederlagen in der neuen Coburger HUK-Arena den achten und letzten Platz belegte, gab es auch für ein zweites HaSpo-Talent Grund zum Jubeln. Denn in der obligatorischen Trainerbesprechung wurde von den Landestrainern auch die Leistung von Alex Söllner gewürdigt, der seit diesem Jahr neben der Oberfrankenauswahl auch regelmäßig im nordbayerischen BHV-Stützpunkt in Coburg mittrainieren darf und diesen Status bestätigte. Auswahltrainer Robert Göpfert sagte, bei ein bisschen mehr Konstanz hätte Alex sogar eine Chance auf Aufnahme in den BHV-Kader gehabt.

    Apropos Konstanz: Weil die dem Oberfrankenteam fehlte, reichte es am Ende zu keinem Sieg. Vor allem beim 19:21 gegen den späteren Drittplatzierten Schwaben und dem 17:19 gegen Altbayern wäre mehr drin gewesen. Chancenlos waren die Gastgeber dagegen gegen den späteren Turnierzweiten Unterfranken (13:22). Und auch in der Platzierungsrunde waren Alpenvorland (11:16) und Mittelfranken (13:18) zu stark. Dabei erwies es sich als großes Manko, dass bis auf David, Alex und den Coburger Valentin Höll alle anderen Akteure mit ihren Mannschaften nur auf Bezirksebene spielen. Hier vermisste Robert Göpfert HaSpo-Kreisläufer Timm Munzert vor allem als Abwehrorganisator schmerzlich. Timm hatte sich wenige Tage vor dem Turnier erneut verletzt.

    PM3_2012.pdf