• Damen
  • Herren
  • Jugend
  • Shop
  • Termine

    Verstärkung für HaSpo-Damen von HC Sulzbach und TV Helmbrechts

    15.07.2011

    Zwei Neuzugänge versprechen den Damen von HaSpo Bayreuth in der kommenden Bayernliga-Saison mehr Variationsmöglichkeiten.

    Eine neue Herausforderung sucht Melanie Kopp vom Ligarivalen HC Sulzbach, die bislang ausschließlich für ihren Heimatverein gespielt hat. Die 26-Jährige hat dabei das Spielen auf der „falschen“ Seite kultiviert, denn als Rechtshänderin wurde sie hauptsächlich auf der rechten Seite im Rückraum und auch auf der Außenposition eingesetzt. Gerade deswegen verspricht sich HaSpo-Trainer Michael Fuchs von diesem Neuzugang vielseitige Einsatzmöglichkeiten, die sein Team unberechenbarer machen.

    Für Flexibilität steht auch Christina Zuber, die auf verschiedenen Positionen nicht nur im Rückraum einsetzbar ist. Die 18-Jährige kommt vom Landesligisten TV Helmbrechts, für den sie auch schon in der Jugend-Bayernliga gespielt hat. Ihre sportliche Grundausbildung hatte die gebürtige Bambergerin zuvor bei der HG Naila in der Bezirksoberliga erhalten. Dort empfahl sich die 1,72 m große Rechtshänderin für den bayerischen Auswahlkader, was den Wechsel zum höherklassigen TV Helmbrechts erforderlich machte. Kurzzeitig gehörte Christina Zuber sogar dem DHB-Kader ihres Jahrgangs an, aber der dafür nötige Aufwand ließ sich nicht mehr mit den schulischen Anforderungen verbinden. Fotos: Peter Kolb