• Damen
  • Herren
  • Jugend
  • Shop
  • Weibliche D1 zum Final Four nach Rodach!

    23.03.2017

    Wie schon im letzten Jahr hat sich die weibliche D-Jugend für das oberfränkische Final-Four qualifiziert. Die Mannschaft von Loraine Hellriegel und Anna Siecora beendete die Saison in der Bezirksliga Ost auf dem zweiten Rang hinter dem TV Münchberg, gegen den die Bayreutherinnen zweimal knapp den Kürzeren zogen (10:11 und 19:20), aber auch einmal deutlich gewinnen konnten (18:9).
    Im Halbfinale treffen die HaSpo-Mädels nun am Sonntag in Bad Rodach ab 12Uhr - wie schon letztes Jahr - auf den Sieger der West-Staffel, die HG Hut/Ahorn. Nachdem HaSpo im vergangenen Jahr nach einer knappen Final-Niederlage gegen den TSV Weitramsdorf Vize-Meister wurde, soll dieses Mal der große Wurf gelingen. Im Falle des Final-Einzugs würde dann ab 14 Uhr der Sieger des ersten Halbfinales zwischen dem TV Münchberg und dem amtierenden oberfränkischen Meister TSV Weitramsdorf warten. Der Sieger des Finales ist für den Nordcup qualifiziert und spielt eine Woche später um den nordbayerischen Meistertitel. ds