• Damen
  • Herren
  • Jugend
  • Shop
  • Saborowski vor den Müller-Zwillingen

    23.01.2017

    Paul Saborowski ist bei der Online-Wahl zum deutschen Torschützen des Monats Dezember auf einem hervorragenden dritten Platz gelandet. Der 19-jährige Rechtsaußen von Haspo Bayreuth brachte es mit seinem Rückhandfallwurf beim 27:26-Sieg gegen Spitzenreiter HC Erlangen II auf 17,07 Prozent der Wählerstimmen und verwies damit sogar die aus Bayreuth stammenden Müller-Zwillinge (MT Melsungen) auf die Plätze. Sie hatten es mit ihrem Kempatrick im Pokal-Viertelfinale in Flensburg unter die Nominierten geschafft. Das sehenswerte Anspiel von Philipp auf seinen Zwillingsbruder Michael erreichte mit 4,81 Prozent allerdings überraschend wenig Stimmen.

    Platz drei, und das vor den beiden bekanntesten Bayreuther Handballern – entsprechend geehrt fühlte sich Saborowski: „Es war schon eine tolle Sache überhaupt bei einer derart angesehenen Wahl mit am Start zu sein. Da ist das Ergebnis eigentlich zweitrangig.“ Nichts zu deuteln gab es am Sieg von Lukas Mertens vom Wilhelmshavener HV. Seine spektakuläre Flugeinlage nach einem Abpraller brachte ihm 42,67 Prozent Stimmenanteil ein. Ein verdienter Sieger, wie auch Paul Saborowski findet: „Das Tor von Lukas Mertens war schon richtig stark.“berg


    Nordbayerischer Kurier vom Montag, 23. Januar 2017, Seite 30