• Damen
  • Herren
  • Jugend
  • Shop
  • Termine

    Bayern-Auswahl gelingt nur ein Sieg

    24.12.2015

    Lediglich zu Platz 18 reichte es für die männliche Bayernauswahl des Jahrgangs 1999 beim Länderpokal in Berlin. Trotz des schwachen Abschneidens gab es zumindest aus Bayreuther Sicht ein paar Lichtblicke, denn die Haspo-Talente Maxim Pankraz und Julius Meyer-Siebert zeigten in den Platzierungsspielen, wozu sie imstande sind.

    Obwohl die BHV-Auswahl (ohne neun Stammspieler) in der Vorrunde sowohl gegen Rheinland-Pfalz als auch gegen Bremen zur Halbzeit geführt hatte, musste sie sich jeweils geschlagen geben (24:26 und 18:25). Auch gegen Mittelrhein (20:25) und den späteren Turniersieger Berlin (25:30), der in dieser Partie einige Leistungsträger schonte, verlor die Bayern-Auswahl.

    In diesen vier Spielen kamen Pankraz und Meyer-Siebert nicht viel zum Einsatz, das änderte sich in Platzierungsspielen um die Ränge 17 bis 20. Im Duell mit Brandenburg zeigte Pankraz beim 20:19 eine gute Leistung und erzielte vier seiner fünf Turniertore. Auch Meyer-Siebert gelang ein Treffer (insgesamt sieben). Im Spiel um Platz 17 gegen Baden sah es bei einer 11:8-Pausenführung so aus, als könnte sich die BHV-Auswahl einen weiteren Sieg holen. Es folgten jedoch eine schwächere zweite Halbzeit und eine 20:24-Niederlage.ds

    Nordbayerischer Kurier vom Donnerstag, 24. Dezember 2015, Seite 40